Qualität und Zuverlässigkeit

Für Ihre Photovoltaikanlage verwenden wir ausschließlich die Produkte namhafter Hersteller.

Die ausgewählten Bausteine werden so zusammengestellt, dass Ihre Solarstromanlage Ihnen eine optimale Ertragsleistung und Wirtschaftlichkeit liefert.

Außerdem achten wir bei der Planung und Zusammenstellung der einzelnen Produktkomponenten auf ein lohnendes Kosten-/Nutzenverhältnis für Sie.

 

Bestandteile und Funktion einer Solarstromanlage

Eine Photovoltaikanlage besteht generell aus den folgenden Komponenten:

 

Solarmodule

Wechselrichter

Einspeisezähler

Anlagenüberwachung (optional)

Montagesystem

 

Durch die Solarmodule wird die Strahlungsenergie der Sonne in elektrische Energie umgewandelt. Die Solarmodule liefern zunächst Gleichstrom, der vom Wechselrichter in den haushaltsüblichen Wechselstrom (230V) transformiert wird. Außerdem stellt der Wechselrichter die Verbindung zwischen der Solarstromanlage und dem öffentlichen Stromnetz her.

Der Einspeisezähler misst den von der Solaranlage produzierten und ins öffentliche Netz eingespeisten Strom. Er wird in der Regel direkt neben dem bereits vorhandenen Verbrauchszähler installiert.

Ein System zur Anlagenüberwachung dient der effizienten und störungsfreien Stromproduktion durch eine permanente Ausfall-und Ertragsüberwachung. Bei Unregelmäßigkeiten erfolgt eine sofortige Signalmeldung. So können finanzielle Verluste vermieden werden.

Das Montagesystem dient der sicheren und stabilen Befestigung der Solaranlage am Hausdach.